Video

Verbotene Bilder Aus Nordkorea Hinter Dem Letzten Eisernen Vorhang Doku

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Nordkorea ist das letzte Beispiel des real existierenden Kommunismus. Sein Herrscher Kim Jong Il machte Schlagzeilen mit dem Austritt aus dem Atomsperrvertrag. Der amerikanische Präsident George W. Bush zählt das Land zur “Achse des Bösen”. Wenige Schweizer konnten sich bis jetzt ein eigenes Bild von Nordkorea machen. Theo Stich war Mitglied einer Reisegruppe, die Nordkorea im letzten Herbst erstmals besuchen konnte.

Video

Willkommen in Nordkorea Doku

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Reportagen nehmen den Zuschauer mit in massentouristisch wenig erschlossene Regionen der Welt, um einen Einblick zu geben in die Lebenswirklichkeit der Bevölkerung und ihren weitgehend noch von der Natur bestimmten Kampf ums Überleben.
Geografisch bilden dabei die Landschaften und das Leben von Menschen in entlegenen Gebieten Asiens und des Pazifiks einen Schwerpunkt der Reihe. Dabei erfährt der Zuschauer viel Wissenswertes über Traditionen, Religionen und Lebensweisen der einheimischen Volksgruppen als auch Erstaunliches über die oft exotische Tier- und Pflanzenwelt. So werden beispielsweise ein buddhistisches Volksfest in Bhutan und die Bedeutung der Falkenjagd in der Mandschurei oder auf der arabischen Halbinsel auch mit Blick auf die gesellschaftlichen Aspekte ins Bild gesetzt.
Formal handelt es sich um Reise-Reportagen, bei denen in der Regel Einzelpersonen oder Gruppen als Protagonisten die Handlungsstruktur bestimmen. Der Kommentarton ist sachlich reportierend mit eher gelegentlichem Einsatz von Originalton oder Dialog. Eine Personalisierung der Reporter findet dabei – wenn überhaupt – nur zurückgenommen und unaufdringlich statt.

Video

Doku über Nord und Südkorea 2 2

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Aus kaum einem Land der Welt dringt so wenig nach außen wie aus Nordkorea. Als eine der letzten Bastionen des Kommunismus schottet sich das Land gegen alles Fremde ab. Die Bilder, die die Welt erreichen, zeigen eine Bevölkerung, die Hunger leidet, und den Personenkult um den “großen Führer” Kim Jong Il, den “verehrten Heerführer”. Er ist der Sohn des 1994 verstorbenen Staatsgründers und “geliebten und verehrten Führers” Kim Il Sung. Die Weigerung des Staatsoberhauptes, auf die Entwicklung von Atomwaffen zu verzichten, läßt Nordkorea nicht allein für das angrenzende und nach Wiedervereinigung strebende Südkorea zur Bedrohung werden und den Norden des Landes als so genannten “Schurkenstaat” erscheinen. Aber wie lange werden sich der Despotismus und die Diktatur des Kim Jong Il noch halten, wenn der Hunger unter der Bevölkerung weiter zunimmt und die Hilfslieferungen aus dem verhaßten Westen ausbleiben? Thema zeigt ein fast unbekanntes Land von innen.

Video

Doku über Nord und Südkorea 1 2

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Aus kaum einem Land der Welt dringt so wenig nach außen wie aus Nordkorea. Als eine der letzten Bastionen des Kommunismus schottet sich das Land gegen alles Fremde ab. Die Bilder, die die Welt erreichen, zeigen eine Bevölkerung, die Hunger leidet, und den Personenkult um den “großen Führer” Kim Jong Il, den “verehrten Heerführer”. Er ist der Sohn des 1994 verstorbenen Staatsgründers und “geliebten und verehrten Führers” Kim Il Sung. Die Weigerung des Staatsoberhauptes, auf die Entwicklung von Atomwaffen zu verzichten, läßt Nordkorea nicht allein für das angrenzende und nach Wiedervereinigung strebende Südkorea zur Bedrohung werden und den Norden des Landes als so genannten “Schurkenstaat” erscheinen. Aber wie lange werden sich der Despotismus und die Diktatur des Kim Jong Il noch halten, wenn der Hunger unter der Bevölkerung weiter zunimmt und die Hilfslieferungen aus dem verhaßten Westen ausbleiben? Thema zeigt ein fast unbekanntes Land von innen.

Video

Nordkorea Einblicke In Ein Verschlossenes Land Doku

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Einmal im Jahr haben die Propaganda-Brigaden richtig viel zu tun. Wenn in der „Großen Ernteschlacht“ landesweit die Kohlernte eingebracht wird, werden sie auf die Felder geschickt, um die Landarbeiter mit revolutionärer Musik zu beschallen – natürlich live gesungen. So etwas gibt es nur noch in Nordkorea, dem letzten streng kommunistisch regierten Land der Welt, das uns in die Epoche Stalins und Mao Tse Tungs versetzt – einem Land wie eine Zeitmaschine. Bilder aus dem letzten streng kommunistischen Land der Erde sind rar, die Regierung misstraut ausländischen Journalisten. Die Autoren Bernd Girrbach und Elke Werry zählen zu den wenigen, die Zugang haben. Der Film zeigt Einblicke in den Alltag des Landes – vor allem am Beispiel einfacher Bürger. Ob Bäuerin, Chemie-Ingenieur, Kindergärtnerin, Direktor einer Schuhfabrik oder Ginseng-Meister, sie alle versuchen, ihr Leben unter dem Lieben Führer Kim Jong Il und im Schatten des verstorbenen Großen Führer Kim Il Sung zu führen. Und sie müssen sich auf einen der wichtigsten Feiertage Nordkoreas vorbereiten, den Geburtstag des Blumenliebhabers Kim Il Sungs, mit Führerblumenausstellung und Massentanz.

Video

Nordkorea und die Atombombe Doku

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kim Jong Il ist der absolute Herrscher in Nordkorea. 22 Millionen Menschen leben in dem hermetisch abgeschlossenen Land. Die Dokumentation beleuchtet die Entstehung des heutigen Nordkorea, das Handeln des absolutistischen Despoten Kim Jong Il und die Folgen seiner Herrschaft für die Bevölkerung und den Rest der Welt.

Video

Nordkoreas geheime Geldmaschine Doku

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hier der Link zur Doku:

https://www.youtube.com/watch?v=AoOuWJfT1jA

Die amerikanische Notenbank kann ihre Geldscheine gar nicht so schnell perfektionieren, wie ihre Gegenspieler in Nordkorea sie imitieren. Nicht High-Tech-Waffen sind das wichtigste Exportgut Nord-Koreas, sondern “Blüten”. “Super-Dollar” nennen die Ermittler die Noten, denn sie sind so perfekt gefälscht, dass man sie von echten nicht unterscheiden kann. Zuerst tauchten sie im Gepäck nordkoreanischer Diplomaten auf, die via Moskau in den Westen reisten. Der Film von Declan Lawn und Andrew Martin (BBC) führt uns in die Welt der Geheimdienste, der russischen Mafia, der US-Geheimagenten und irischen Ganoven. Er erzählt uns, teilweise mit versteckter Kamera gefilmt, die Geschichte dieses groß angelegten staatlich organisierten Betruges.

Video

Sport in Nordkorea Einblicke in eine unbekannte Welt HDTV

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sport in Nordkorea – ein unbekanntes Terrain für ausländische Journalisten. Führerkult und Diktatur beherrschen das Leben von 24 Millionen Menschen in dem am meisten abgeschotteten Land der Welt. Westlichen Fernsehteams wird nur selten Einlass gewährt. Anlässlich der Frauen-Fußball-WM in Deutschland, an der auch Nordkorea teilnimmt, haben die Machthaber in Pjöngjang den ARD-Reportern Hajo Seppelt und Robert Kempe nach fast zweijährigen Bemühungen im Sommer 2011 erstmals eine Tür geöffnet: in die Welt des nordkoreanischen Sports. Obwohl die eigens abgestellten staatlichen Bewacher immer wieder versuchten, die Dreharbeiten zu unterbinden, konnte die Kamera intensive Momente und eindringliche Interviews einfangen. Eindrücke, die oft beklemmend und berührend zugleich sind: Kinder, die wie Roboter Tischtennis spielen, virtuose Fußball-Jongleure in staatlichen Kaderschmieden, Fußballfankultur im Mao-Look, Massengymnastik für den geliebten Führer, Schiesstraining für die Landesverteidigung. Zwar ist der Alltag der Sportler von hartem Drill bestimmt, zugleich genießen sie aber eine Vorzugsbehandlung in der letzten Diktatur stalinistischer Prägung. Die Athleten sollen den Ruhm Nordkoreas mehren und werden dafür vom Staat mit Privilegien ausgestattet – während viele Menschen unter Hunger, Energiemangel und bitterer Armut leiden. Sport in Nordkorea – eine 35-minütige ARD-Reportage über Propaganda und Wirklichkeit, Hoffnungen und Träume im Land des Großen Führers Kim Jong-Il.

Hier der Link zur Videodoku:

Sport in Nordkorea Einblicke in eine unbekannte Welt HDTV